Technischer Außendienst

Unsere Dienstleistungen im Bereich technischer Außendienst kombinieren Strecken- und Schachtuntersuchungen zur Verifizierung der Glasfaserverbindung. Wir verfolgen die Glasfaservernetzung physisch innerhalb der Felder mit GPS, Messband, Messrad usw. und verifizieren sie mit dem logischen Bestand. Wo immer nötig spleißen wir auch die Kabel, führen Probeläufe und Optimierungen zur Überprüfung der Abdeckungskriterien eines Zellenstandorts durch. Unsere Dienstleistungen erleichtern die Außendienstaktivitäten und reduzieren die Kosten durch den Einsatz präziser Feldelemente in Echtzeit-Szenarien. Unsere Dienstleistungen im Bereich technischer Außendienst beinhalten:

  • Untersuchung des Zellenstandorts und des PoP
  • Elektromagnetische Felduntersuchung (EMF)
  • Spleißen und Testing
  • Netzwerkverifizierung und -zertifizierung
  • GIS-Tagging
  • Problemlösung und Wiederherstellung
  • Probelauf Ausrüstungsinstallation

So unterstützen wir Sie

  • Leistungsstarker Pool von Außendiensttechniker mit Erfahrung in Bereichen wie OSP- und ISP-Untersuchungen, Kupferverbindungen oder Kupferstanzung, Glasfaseraufspleißung und -Testing, Installation und Inbetriebnahme von Add-Drop-Multiplexern, BTS-Geräten, FMS-Racks usw.
  • Erfahrung mit einer Vielzahl von Netzwerktechnologien, einschließlich IP/Ethernet und Glasfasertechnik (SDH, xWDM, FTTx, xPON)
  • Kenntnis der Ausrüstung und Kabel mehrerer Anbieter wie Ericsson, Alcatel Lucent, Huawei, ZTE, Corning Cable Systems und Tyco Electronics

Kurzüberblick

  • Einsparungen bei den Betriebs- und administrativen Kosten von bis zu 30 % durch die optimale Nutzung der Ressourcen
  • Verbesserte Kommunikation zwischen Ressourcen vor Ort und Planern/Disponenten erleichtert die Ausführung der Arbeiten
  • Effiziente Abwicklung von Spleißen, Verfolgung und Testing, einschließlich dem Umgang mit Geräten und Werkzeugen der Rückstreutechnik (Optical Time Domain Reflectometry, OTDR)
  • Besseren Einblick in den Fortschritt und Stand der Arbeiten an entlegenen Standorten durch die Bereitstellung von Fotos und Echtzeitinformationen
  • Beginn einer Untersuchung von 15.000 Schächten und 10.000 km Strecke in sieben Städten in Indien mit U-Bahn-Netzen
events