Testing und Validierung

Wir bieten zielgerichtete, innovative, effiziente und qualitativ hochwertige Lösungen und Dienstleistungen für globale Unternehmen. Wir bieten Lösungen und Dienstleistungen für alle Bereiche der Geotechnologie und für Anwendungen wie Smallworld von GE, ArcMap von ESRI, ArcGIS Server, Network Engineer und TPP von Ericsson, Microstation von Bentley und AutoCAD von Autodesk.

Durch Kombination unserer leistungsfähigen Software-Testing-Teams und bewährter Testing-Tools, unseres einzigartigen Validierungs- und Verifizierungsansatzes sowie der Verwendung standardisierter Verfahren können wir schnell die komplette Bandbreite von Testing-Lösungen bereitstellen. Unsere Angebote lassen sich in zwei vertikale Märkte kategorisieren:

Insource-Testing

  • Produkt-Testing
  • Unabhängiges Testing
  • Konfigurations- und Releasemanagement

Testing-Beratung

  • Schulungslösung
  • Prüfungsplanung und Testing-Dokumentation
  • Strategieplanung und Unternehmenslösung

So unterstützen wir Sie

  • Durch das Software Testing Life Cycle-Verfahren (STLC) wird sichergestellt, dass Bauartprüfungs-Testszenarien und Testfälle, Prüfungsdurchführung, Fehlerberichte und -beseitigung vor der Schlussrevision und der Abnahme durch den Kunden einer Durchsicht unterzogen werden.
  • Eine unabhängige Betrachtung des Prüfprozesses für eine objektive Beurteilung der Qualität der Anwendungen.
  • Ein starkes Team spezialisierter Testing-Experten mit weitreichender Erfahrung aus zahlreichen Projekten unterstützt dabei, die Prüfzykluszeiten zu verringern und Softwarekosten deutlich zu senken.

Kurzüberblick

  • Ein dediziertes Kompetenzzentrum und mehr als 200 geschulte Fachkräfte mit 7.000 geleisteten Arbeitsstunden Erfahrung
  • Erfolgreiche Durchführung von mehr als 15 Testing-Projekten
  • Stringente Qualitätsprozesse und -standards garantieren erstklassige und Testing-Dienstleistungen für den Kunden in einem zeitlich angemessenen Rahmen
  • Automatisierung reduziert die Zeit für die Prüfdatenanalyse um 80 %
  • Reduzierung der Kosten für zusätzliche Infrastruktur durch gesicherte Leistungstests des RFS- und IBMC-Volumens
events