Maschinenbau

Die Maschinenbaubranche steht hinsichtlich Margendruck und steigender Kosten immer in vorderster Reihe. Obwohl die Unternehmen der Branche traditionsgemäß outsourcen, sind sie nun gezwungen über traditionelle Lösungsansätze hinaus zu gehen, um in einem globalen und wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld konkurrenzfähig zu bleiben. Dies schließt eine Optimierung der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung und die schnellere, hochwertigere und kosteneffizientere Produktentwicklung ein.

Seit über 23 Jahren liefern wir Maschinenbaulösungen für zahlreiche Geschäftsbereiche. Wir verstehen die Bedeutung von Innovation und stellen sicher, dass neue Produkte in optimaler Produkteinführungszeit auf den Markt gelangen können. Unser Team besteht aus Experten mit soliden Fachkenntnissen im Maschinenbau, die gleichzeitig aber auch über funktionales und branchenspezifisches Fachwissen verfügen und mit den relevanten Standards vertraut sind. Mit über 4.000 Maschinenbauingenieuren, 400 Fachexperten und über 500 ASME-zertifizierten Ingenieuren aus allen Maschinenbaubranchen stellen wir die Komplettlösung für Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau dar.

Wie bieten unsere Lösungen in einer Vielzahl von Branchen and, einschließlich Luft- und Raumfahrttechnik und Rüstungsindustrie, Schwermaschinenbau, Transportwesen, Energie und Rohstoffe, Gebrauchsgüter und Medizintechnik. Wir bieten ebenfalls Dienstleistungen in den Bereichen Benchmarking, Produktentwicklung, mechanische Konstruktion, mechanische Analysen, Produktlokalisierung, Wertanalysen, Modellierung und Detailausführung, Hydraulik, Reverse Engineering und Testing. Hier einige Beispiele wie wir mit unseren Dienstleistungen positive Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse unserer Kunden erzielen konnten:

  • Mit mehr als 100 Entwurfskonzepten für ein großes Flugtriebwerksprogramm zu 27 % der Entwicklungsaufwands beigetragen, den Treibstoffverbrauch um 14 % und den Triebwerklärm um 50 % verringert.
  • Durchgängige Produktentwicklung einschließlich Baukörper, Auslegern, Böden, Hydraulik und Motorintegration für Emissionseinhaltung für einen Schwerlast-Kranfahrzeug unterstützt und Erfüllung der Fahreigenschaften aller US-Staaten erreicht. Wir konnten ebenfalls dazu beitragen, die Produktentwicklungszeit durch ein kollaboratives Right-Shoring-Modell von 14 auf 11 Monate zu reduzieren.
  • Zusammenarbeit mit einem Bahntechnikhersteller zur Erstellung eines Konzepts für einen neuen Triebwerkrahmen einschließlich Entwicklung der Schnittstellen und Erstellung vollständiger CAD-Modelle sowie Fertigungszeichnungen. Der Kunde war dadurch in der Lage, zuverlässige und robuste Produkte in einem kürzeren Zeitraum herzustellen und so die Zeit bis zur Marktreife und Produktstart verkürzen.
  • Ein führender Bergbaumaschinen-Erstausrüster erwarb ein neues Unternehmen dessen Ausrüstung in SolidWorks konstruiert wurde. Wir trugen dazu bei, die Plattform für mehr als 3.000 Komponenten, die ein Re-Mastering erforderten, auf Unigraphics zu migrieren (das aktuelle Softwaretool des Kunden). Wir entwickelten neue Methodologien und nutzten unsere robusten Prozess- und Prüfmechanismen zur Sicherstellung einer First-Time Acceptance (FTA) von 99 %. Unser Kunde war dadurch in der Lage, sein Änderungsmanagement zu optimieren und einen reibungslosen Übergang des erworbenen Unternehmens in das firmeneigene Umfeld sicherzustellen.
  • Reduktion der Entwicklungskosten um 20 % durch alternative Materialauswahl für das Wasserwirtschaftssystem eines Programms für ein Großraumflugzeug mit großer Reichweite. Wir identifizierten hochwertige Alternativmaterialien und konstruierten bestehende Teile neu, um das Gewicht zu optimieren.
events